kollagenose.org

Was ist Kollagenose?

Kollagenosen sind Auto-Immunerkrankungen. Sie sind sehr selten und schwer zu diagnostizieren. Sie spielen sich meist in Bindegeweben und Blutgefäßen ab, auch alle inneren Organe können befallen sein. Man nennt sie auch Krankheit mit vielen Gesichtern.

Wie äußert sie sich?

Kollagenosen sind Entzündungen, die den ganzen Körper befallen können. Das schwierige ist, dass der Körper im Normalfall gegen eindringende Viren, Bakterien oder Pilze vorgeht und diese bekämpft. Im Fall einer Kollagenose- Erkrankung bekämpft der Körper, auf Grund einer Störung, plötzlich eigene Bestandteile oder Organe.

Zu den Kollagenosen zählen:

  • SLE-Systemischer Lupus Erythematodes
  • Dermatomyositis (Muskelentzündung)
  • Polymyositis (Erkrankung der Skelettmuskeln)
  • Sjögren-Syndrom ( =Trockenheit; Hier greifen Immunzellen Speichel-und Tränendrüsen an)
  • CREST-Syndrom (Drüsen Rheuma Syndrom)
  • Sklerodermie (= harte Haut; Bindegewebsverhärtung der Haut( Fibrose), oder Haut und inneren Organe)
  • Sharp-Syndrom( = Mischkollagenose)

Die Diagnose der Kollagenose-Erkrankung und deren Spezifizierung ist schwierig, weil es sich um eine große Vielzahl an Symptomen handelt, welche sich teilweise auch überlappen. Symptome sind oft Schmerzen der Gelenke, der Muskeln, Trockenheit der Schleimhäute oder Hautrötungen, Ausschläge, Flechten, Müdigkeit und Stress auch Schlafstörungen und eine Vielzahl anderer Symptome. Bindegewebsentzündung und deren Veränderung (Fibrosen),auch Verdickungen der Bindegewebe, erkennt man erst nach längerem Krankheitsverlauf. Zu den Kollagenose-Erkrankungen zählen alle Arten von Rheumatischen Erkrankungen der Gelenke, Sehnen und Muskeln oder Muskel Fasern. Auch die Vaskulitis, eine entzündliche Erkrankung der Blutgefäße kann man darunter zusammen fassen. Die Fibromyalgie (Faser-Muskel Schmerz), als sehr schwere chronische Erkrankung wird erst eindeutig nach 7-8 Jahren diagnostiziert und hat auch alle Symptome der Kollagenosen, auch sie ist unheilbar.

Therapie/Behandlung der Kollagenose

Die Auto-Immunerkrankung ist derzeit noch unheilbar. Sie wird überwiegend mit Cortison und Basistherapien behandelt. Einzelne Patienten haben glücklicherweise, fast nie, alle verschiedenen Kollagenosen und deren Symptome. Die Entwicklung der Erkrankung ist nicht vorhersehbar. Es wechseln sich Zeiten der Ruhe und Zeiten intensiver, sogenannter Schübe ab. Die Behandlung wird dem Krankheitsverlauf angepasst. Besonders wichtig ist die Behandlung betroffener Organe, wie Lunge, Niere oder Blutgefäße, weil diese lebensbedrohlich sein können. Weniger bedrohlich, aber sehr unangenehm, ist die Erkrankung der Muskeln und Gelenke. Weil diese mit starken Schmerzen verbunden ist. Auch eine Entzündung der Haut ist sehr schmerzhaft und unangenehm. Neben Schmerzen sind die Ausschläge kaum übersehbar und teilweise sehr großflächig. Warum es bei einigen Menschen zur Erkrankung kommt ist noch nicht erforscht. Vererbung könnte aber eine Rolle spielen.